PODCASTS

Unsere Meinung ist zumutbar 1

Working Poor: Arm trotz bzw. wegen Erwerbstätigkeit

Svetje vas - Die Welt ein Dorf

Agora 105.5 / Klagenfurt

Der erste Beitrag der zweiwöchigen Sendereihe der Freien Radios in Österreich im Rahmen des Eu-Jahres zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 2010 beschäftigt sich mit dem Thema Armut in Kärnten. Walther Schütz vom Verein Bündnis eine Welt unterhält sich in der Sendung „Svetje vas – Die Welt ein Dorf“ mit Frau Elisabeth Niederer über ihre ethnografische Studie zum Thema „Die Kultur der Armut und ihre sozialen Kontexte.“

In qualitativen Interviews hat Frau Niederer verschiedene Kategorien herausgearbeitet, die beleuchten sollen, welche Be-reiche des Alltags nachhaltig durch Armutslagen beeinflusst werden. Wie sieht das Leben von Menschen aus, die in Kärnten von Armut betroffen sind? In welchen Bereichen des Lebens zeichnet sich Armut besonders ab?  

Im Besonderen wurde die soziale Realität von so genannten „working poor“ beleuchtet. Vor allem Menschen, die im Dienst-leistungsbereich beschäftigt sind, können mit dem Geld, das sie verdienen, nicht das Auslangen erfahren. Von – laut Statistik Austria – 90.000 Personen, die in Kärnten von Armut betroffen sind, sind fast 30% von Erwerbsarmut betroffen. Oft kommen zusätzlich zur materiellen Armut noch verschiedene Formen der Unterdrückung dazu wie zum Beispiel: Handtaschen-kontrollen, Drogentests, Trinkverbote während der Arbeitszeit etc.

Eine lebendige, schockierende Analyse, die zum nachdenken anregt.

Weitere Informationen unter www.armutsnetzwerk.at

Die Sendung zum nachhören

 

 

 

nächste   <<

Anfang   I<<